Dreh Dein Smartphone
ins Hochformat!

ROGON in China

China vs. Deutschland

游戏的根在中国

Die Wurzeln des Fussballs liegen in China

Im zweiten Jahrtausend v. Chr. wurde in China ein fußballähnliches Spiel namens Cuju gespielt. Zwischen den Jahren 220 und 680 wurden der luftgefüllte Ball erfunden und erstmals Fußballregeln festgehalten. Viele hundert Jahre später: Unter Chinas Staatspräsident Xi Jinping gewinnt Fußball wieder nationale Bedeutung. Sein Wunsch ist es, dass China nicht nur in der Lage ist sich für Weltmeisterschaften zu qualifizieren, sondern auch eine auszutragen und irgendwann sogar zu gewinnen. Obwohl Chinas Fussballindustrie bereits eine turbulente Entwicklung hinter sich hat, steht der größte Teil noch bevor: China hat über 100 Städte mit mindestens einer Million Menschen, darunter 15 Megastädte mit mind. zehn Millionen Menschen. Inklusive der dritten Liga gibt es derzeit 56 Profivereine in China. Das heißt jede zweite Millionenstadt hat heute noch gar keinen professionellen Fußballverein.

China ist der Markt mit dem höchsten Wachstumspotenzial

子孙

Nachwuchs

Der Schlüssel zu langfristigem Erfolg im internationalem Fußball für China liegt in der Jugendarbeit und im Breitensport. Mehr als 20.000 Fußballinternate sollen entstehen und Fußball wird an vielen Schulen bereits als Schulfach gelehrt. Das Ziel: Chinesische Spieler sollen auf ein vergleichbares Leistungsniveau kommen wie ausländische Spieler. ROGON unterstützt vor Ort mit Know-how und konzeptioniert Strategien für die Förderung hochbegabter Spieler. ROGON hat sich in seiner Einschätzung festgelegt:

»Der teuerste Spieler der Welt wird ein Chinese werden!«

我們的地方

Wir sind vor Ort

ROGON Asia Limited
11/F., Kam Sang Building
257 Des Voeux Road Central
Hong Kong

E-Mail: info@rogon.tv